├ťbereinander gestapelte Dokumentationsunterlagen

Wie wertvoll ist Ihre Dokumentation?

Wie wertvoll ist Ihre Dokumentation?

├ťbereinander gestapelte DokumentationsunterlagenWie viele Kollegen kennen Sie, die darauf brennen, ihre Dokumentationen auf Stand zu halten? Wer liebt es schon, irgendwelche IP-Adressen oder Passw├Ârter aufzuschreiben, ein Dokument zu erstellen und festzuhalten, wie das System genau konfiguriert wurde? Hand aufs Herz, selbst die eigene Motivation ist vermutlich enden wollend. Und eigentlich ist Dokumentation ja nur etwas f├╝r Feiglinge, oder?

Haben Sie sich schon einmal ├╝berlegt, was alles zu einer ordentlichen Dokumentation im OT/IT-Bereich geh├Ârt? Da geht es um Konfigurationen, Passw├Ârter, Change Requests, Backup- und Disaster-RecoveryMechanismen, Seriennummern, Vertr├Ąge, Lizenzen, Schnittstellen zu anderen Systemen ÔÇŽ man k├Ânnte ein ganzes Buch nur ├╝ber Dokumentationen im OT-Bereich schreiben. Ich habe mir die Bestsellerlisten mal kurz angesehen, keines dieser B├╝cher ├╝ber Dokumentationen findet sich dort.

Drehen wir den Spie├č mal um ÔÇô wie wertvoll ist eine solche Dokumentation eigentlich? Wie viel Zeit und Geld opfern Sie, wenn Sie nicht auf einem vern├╝nftigen Dokumentationswesen bestehen? Wie oft suchen Mitarbeiter nach L├Âsungen, die andere schon l├Ąngst gefunden haben? Wie viele Tage im Jahr verbringt Ihr Team mit unn├Âtigem Recherchieren, Suchen, Nachfragen und ├Ąhnlichen T├Ątigkeiten, wenn Kollegen ihre Systeme nicht ordentlich dokumentiert haben? Wie oft kommt es vor, dass man einen Kollegen im Urlaub anrufen muss, weil etwas nicht ordentlich dokumentiert war?

Den Wert einer vollst├Ąndigen Dokumentation in Form einer konkreten Zahl zu bemessen, w├Ąre ein extrem komplexer und aufw├Ąndiger Prozess. Ich bin aber sicher, dass der Wert dramatisch h├Âher ist, als die meisten aus dem Bauch heraus sch├Ątzen w├╝rden. Stellen Sie sich einmal vor, Sie h├Ątten keine Dokumentation. Und dann stellen Sie sich vor, Sie w├╝rden ein paar Schl├╝sselarbeitskr├Ąfte zeitgleich mit den von ihnen angelegten Dokumentationen verlieren. Die Menge an kaltem Angstschwei├č, der gerade aus Ihrem K├Ârper str├Âmt, ist ein gutes Ma├č daf├╝r, wie wertvoll Ihre Dokumentation ist.

Dabei muss eine gute Dokumentation nicht teuer sein. Mit ein bisschen Disziplin, Routine und vern├╝nftigen Systemen zur Erfassung kann eine Dokumentation mit wenig Aufwand auf sehr hohem Niveau gepflegt werden.

Wenn Sie mehr dazu wissen wollen, wie wir bei banet mit dem Thema Dokumentation umgehen, fragen Sie unsere Kunden. Immer wieder h├Âren wir, wie gut wir unsere Systeme im Griff haben. Wie rasch wir Probleme l├Âsen k├Ânnen. Das alles ist zu einem guten Teil einer schl├╝ssigen Dokumentation geschuldet. Und nat├╝rlich einem tollen Team!