OT Security

OT Security

Wie lösen wir eigentlich die Sache mit… kritischen Sicherheitslücken?

OT-Security – die Kunst, OT-(Operational Technology) Systeme sicher zu betreiben. Ein wichtiger Aspekt jeglicher Art von IT-Security ist es, auf bekannte Sicherheitslücken zeitnahe zu reagieren. Doch woher weiß man, ob die im Haus eingesetzten OT-Systeme von Sicherheitslücken betroffen sind, welche von potenziellen Angreifern ausgenutzt werden können?

Bei banet_ot kümmern wir uns auch um OT-Security!

In Österreich gibt es ein sogenanntes CERT – ein Computer Emergency Response Team. Die Webseite dazu findest du unter https://cert.at. Hier kann man entweder selbst entdeckte Schwachstellen melden oder sich über neu entdeckte Sicherheitslücken informieren. Auf dieser Seite kann man sich auch für eine E-Mail-Liste eintragen und täglich Informationen zu aktuellen Sicherheitslücken sowie andere wissenswerte Informationen zum Thema IT-/OT-Security erhalten. Sobald man weiß, dass eine Sicherheitslücke aufgetreten ist, muss man sich um die Absicherung der betroffenen Systeme im eigenen Haus kümmern. Das klingt einfacher als es für große Unternehmen ist, denn eine Vielzahl an Systemen ist heute in Unternehmensnetzwerken aktiv und diese können im Falle einer nicht entdeckten Sicherheitslücke erhebliche Risiken mit sich bringen.

Wie du dich am Besten vorbereitest, um im Fall des Falles rasch reagieren zu können, erklären wir in unserem nächsten Blogbeitrag!

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie wir bei banet_OT so etwas umsetzen, senden Sie uns eine E-Mail mit „Ich will mehr wissen“ an office@banet-ot.at oder rufen Sie uns an unter +43 2236 31 20 50 – 0.